Kontaktieren Sie uns

Linienmanagement im Pharma-Sektor

 

Unternehmen in der Pharmaindustrie haben neben der Verantwortung sichere, wirksame Produkte herzustellen, die Verpflichtung, die Integrität ihrer Daten zu schützen und geltende Vorschriften einzuhalten. Gleichzeitig müssen sie dafür sorgen, dass ihre Prozesse effizient und wirtschaftlich sind. Hier kommt Linienmanagement für den Pharma-Sektor zum Einsatz.

 

Herstellungsverfahren, die manuelle Eingaben erfordern, zum Beispiel bei Qualitätsstichproben, erhöhen die Fehleranfälligkeit und können zu Ineffizienzen führen. Die Softwareplattform zenon von COPA-DATA hilft dabei, die Herausforderungen in der Pharmaindustrie zu bewältigen, die Produktion zu beschleunigen und Ihre Betriebsabläufe zu optimieren.

 

Damit Sie Ihre Fertigungsstraßen vollständig automatisieren können und gleichzeitig qualitativ hochwertige Produkte erzeugen, verfügt unser Pharma-Linienmanagement-System über hilfreiche Funktionen wie zentrale Datenverwaltung, Alarmierung und die Konnektivität mittels Apps, Geräten und Sensoren von Drittanbietern. zenon kann sogar Abweichungen von der guten Herstellungspraxis (GMP) erkennen und Echtzeit-Daten für die Qualitätssicherung liefern.

 

 

Die Herausforderungen pharmazeutischer Produktionsstraßen

Ganz gleich, ob bei der Herstellung neuer Arzneimittel, der Durchführung von Qualitätskontrollen oder der Verpackung von Produkten: Pharmaunternehmen stehen täglich vor vielfältigen Herausforderungen. Um in dieser wettbewerbsintensiven Branche bestehen zu können, muss Ihr Unternehmen:

  • Geltende Vorschriften einhalten: Um die Einhaltung globaler Vorschriften zu gewährleisten, muss Ihr Unternehmen auch die Verpackung berücksichtigen. zenon ermöglicht eine verbesserte Rückverfolgbarkeit von Produkten durch End-to-End-Serialisierung und liefert jederzeit genaue Daten zu den hergestellten Produkten.
  • Bestehende Anlagen digitalisieren: zenon deckt bestimmte Funktionen eines Manufacturing Execution System (MES) ab, die für die Digitalisierung einer pharmazeutischen Anlage entscheidend sind. Darunter fallen Rezeptverwaltung, Audit-Trails, ein Archivserver, Berichte und die Erkennung von Abweichungen. Mit diesen Funktionen lässt sich jeder Betrieb auf das nächste Digitalisierungslevel heben. Wenn Sie bereits über ein MES verfügen, können Sie dieses selbstverständlich nahtlos mit zenon integrieren.
  • Isolierte Maschinen vernetzen: Pharmazeutische Fertigungsstraßen umfassen nicht selten Maschinen verschiedener Hersteller und Generationen. Isoliert sind diese Anlagen mitunter schwer zu steuern und zu warten. Als hardwareunabhängige Software vernetzt zenon die Maschinen in Ihrem Betrieb intelligent und bietet Ihnen damit einen zentralen und komfortablen Zugriffspunkt.
  • Produkte schnell zur Marktreife führen: Bei der Entwicklung eines neuen Arzneimittels verringert sich zwangsläufig die Chargengröße, während die Zahl der Produktumstellungen steigt. Durch die Automatisierung Ihrer Produktionsstraße mit zenon können Sie die Umstellungsdauer reduzieren und gleichzeitig eine hohe Chargenqualität sicherstellen.
  • Kosten in Grenzen halten: Um mit anderen Pharmaunternehmen Schritt halten zu können, müssen Sie Ihre Produktionskosten so gering wie möglich halten. Die Softwareplattform zenon unterstützt Sie bei diesem Vorhaben – mit einem bereits vorkonfigurierten, effektiven Pharma-Linienmanagement-System. Darüber hinaus senkt zenon Ihr finanzielles Risiko, indem es die Einhaltung der Vorschriften rund um die Datenintegrität vereinfacht. Durch die Verlängerung des Lebenszyklus Ihrer bestehenden Maschinen realisiert zenon zudem eine Verringerung Ihrer Betriebskosten.

zenon vernetzt alle Maschinen einer Produktionsstraße und steuert sie gemäß den Anforderungen der internationalen Pharmaindustrie.

Vorteile von zenon als Pharma-Linienmanagement-System

zenon dient als standardisierte Softwarelösung für sämtliche Bereiche der Pharmaindustrie, von der Herstellung bis hin zur Verpackung. Die Softwareplattform ermöglicht Ihnen das Steuern, Überwachen, Visualisieren und Speichern von Daten in Übereinstimmung mit geltendem Recht und den Anforderungen Ihrer Kunden. Als Pharmaunternehmen profitieren Sie von zenon durch die verbesserte Kontrolle des gesamten Herstellungsprozesses und die Möglichkeit, Produkte von gleichbleibender Qualität zu erzeugen. Darüber hinaus bietet Ihnen zenon folgende Vorteile:

  • Einhaltung aller geltenden Vorschriften: zenon bietet vollständige Compliance mit FDA 21 CFR Teil 11 sowie Anhang 11 der GMP-Richtlinien der EU. Diese Vorschriften betreffen den ordnungsgemäßen Umgang mit elektronischen Aufzeichnungen und Computersystemen in der Branche. Als konfigurierbares Softwaresystem erfüllt zenon zudem die Anforderungen von GAMP 5, Softwarekategorie 4.
  • Beseitigung von Datensilos: Um die Vergleichbarkeit zu erleichtern und die Pflege von Aufzeichnungen zu optimieren, sammelt zenon Daten von unterschiedlichen Maschinen und speichert sie an einem zentralen Ort. Als Operator haben Sie dort jederzeit Zugriff auf die Daten und können diese sichern, verwalten und wiederherstellen.
  • Anpassung an internationale Anforderungen: zenon kann Ihre Produktionsstraße unterstützen, ganz gleich, wo sie sich befindet. Die Software „spricht“ acht Sprachen, unterstützt verschiedene SPS-Systeme und kann im laufenden Betrieb die Maßeinheiten wechseln. Dadurch lässt sie sich perfekt auf die Anforderungen internationaler Benutzer abstimmen.
  • Transparenz in der gesamten Fertigungsstraße: Durch die Vernetzung Ihrer Maschinen in der gesamten Produktionsstraße wird die Überwachung des Produktionsprozesses mit zenon zum Kinderspiel. Mit der Funktion Batch Control können Sie ganz ohne Programmierkenntnisse eigene Rezepte erstellen und die Fertigung Ihrer Produkte in jeder Phase überwachen.
  • Weniger Zeitaufwand bei der Chargenprüfung: zenon erfasst und analysiert Chargendaten gleichzeitig und erstellt so einen zentralen elektronischen Chargen-Report für die gesamte Linie. Dadurch können Sie fertige Chargen früher freigeben und senken zudem Ihre Kosten für die Zwischenlagerung der Produkte.
  • Integration von IT und OT: Die Automatisierung von IT-Diensten erweist sich für IT- und OT-Ingenieure oft als Herausforderung. Unser Linienmanagement-System (LES) bietet eine vollständige Integration mit Active Directory und anderen Identity Services und lässt sich problemlos in eine bestehende IT-Infrastruktur einbinden. Durch die Unterstützung hybrider Szenarien können Sie außerdem Anlagen an verschiedenen Standorten miteinander vernetzen. zenon vereinfacht ihre Wartung und erleichtert gleichzeitig die Umrüstung auf die neueste Technologie.
  • Verbesserung der Datensicherheit: zenon verfügt über ein robustes Sicherheitssystem mit Funktionen wie verschlüsselter Nachrichtenkommunikation, Abwärtskompatibilität und rollenbasierter Benutzerverwaltung. Daneben lässt sich die Software problemlos in unternehmensweite Identity Services wie Windows AD integrieren. Als Softwareplattform, die den industriellen Sicherheitsstandard für einen sicheren Produktentwicklungszyklus, IEC 62443, erfüllt, schließt zenon Sicherheitslücken in jeder Entwicklungsphase – von der Konzeption über die Implementierung bis hin zum Lebensende des Produkts.

 

 

Erfahren Sie mehr über zenon im Line Management für die Pharmaindustrie

Bei COPA-DATA begleiten wir unsere Kunden individuell bei der Automatisierung ihrer Fertigungsanlagen. Mit über 175.000 Installationen in mehr als 50 Ländern verfügen wir über viel Erfahrung und Know-how, um auch Ihr Pharmaunternehmen bei der Herstellung und Verpackung sicherer, zuverlässiger Produkte zu unterstützen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie zenon die Herausforderungen Ihrer pharmazeutischen Produktionslinien lösen kann, fordern Sie noch heute eine kostenlose Demo an

KONTAKTIEREN SIE UNS